Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Brandenburgisches Staatsorchester – Sinfoniekonzert

24.11.2019 um 17:00 Uhr

Kulturkirche

 

Takao Ukigaya und die Klassik-Konzertreihe in Neuruppin – das ist eine innige Beziehung, die bereits seit 14 Jahren andauert. Mit erstaunlicher Regelmäßigkeit sorgt der japanische Dirigent für Konzerte der musikalischen Extraklasse in der Fontanestadt.

 

Das Brandenburgische Staatsorchester aus Frankfurt Oder ist mit seinen 80 Musikern der einzige groß besetzte sinfonische Klangkörper im Land Brandenburg. Seit 2004 ist Takao Ukigaya Erster Gastdirigent des Brandenburgischen Staatsorchesters, das am Sonntag, den 24. November erneut unter seiner Leitung in der Neuruppiner Kulturkirche konzertiert.

 

Eröffnet wird das Sinfoniekonzert von der 14-jährigen Geigen-Musikschülerin Ayuna Inoue, die zusammen mit dem Orchester den dritten Satz aus Max Bruchs Violinkonzert g-Moll spielt.

 

Tickets gibt es an allen guten Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de. Weitere Informationen erhalten Sie über 03391 65 98 198.