Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Neujahrskonzert des Brandenburgischen Staatsorchesters

04.01.2020 um 19:00 Uhr

Kulturkirche

 

Mit dem Neujahrskonzert des Brandenburgischen Staatsorchesters wird am Samstag, den 04. Januar traditionell das neue Veranstaltungsjahr in der Kulturkirche Neuruppin eröffnet. Die Musiker des größten brandenburgischen Klangkörpers unter der Leitung von Takao Ukigaya werden das Publikum in Hochstimmung versetzen. Das Brandenburgische Staatsorchester aus Frankfurt Oder ist mit seinen 80 Musikern der einzige groß besetzte sinfonische Klangkörper im Land Brandenburg. Seit 2004 ist Takao Ukigaya Erster Gastdirigent des Orchesters.

 

Gespielt werden sprühende Melodien bekannter Komponisten voller Charme und Lebensfreude. Mit Walzer, Polka und Galopp nimmt Sie das Staatsorchester mit auf eine frische musikalische Reise ins Neue Jahr. Auf dem Programm stehen „Die Fledermaus“ von Johann Strauss, „Frühlingsstimmen“, „Tik-Tak-Polka“, „Ballsirenen“, „Wien bleibt Wien“ und das Vilja Lied aus der Operette „Die Lustige Witwe“ von Franz Lehár.

 

Nach der Pause geht es turbulent weiter mit der Overtüre „Donna Diana“, „Heut könnt‘ einer sein Glück bei mir machen“ aus Madame Pompadour, „Luxemburg-Walzer“, „Von Wien bis Berlin“ und „Schlösser, die im Monde liegen“ aus Frau Luna. Beendet wird das Konzert mit der „Petersburger-Schlittenfahrt“ von Richard Eilenberg.

 

Tickets gibt es an allen guten Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de. Weitere Informationen erhalten Sie über 03391 65 98 198.