Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Don McLean - 50th Anniversary "American Pie"

28.10.2022 um 19:30 Uhr

Kulturkirche

 

Don McLean - Mister „American Pie“ kommt auf seiner 50jährigen Jubiläumstournee zu seinem Hit „Aerican Pie“ für ein exklusives Konzert am Freitag, den 28. Oktober 2022 in die Kulturkirche Neuruppin. Neben dem Konzert in Neuruppin finden Deutschlandweit nur vier weitere Konzerte der Singer-Songwriter Legende in Deutschland statt.

 

Im Text zu Don McLeans unsterblichem Überhit „American Pie“ heißt es „... bye-bye, Miss American Pie ...“ Jetzt aber heißt es „... hi hi, Mister American Pie ...“! Der Schöpfer dieses vielleicht größten populärmusikalischen Evergreens ist zurück. Der Hit feiert 50-jähriges Jubiläum und McLean kommt nächstes Jahr endlich wieder für fünf Shows nach Deutschland& Österreich.

 

So tragisch der Anlass des Songs „American Pie“ mit dem viel zu frühen Tod des Rock'n'Roll-Hoffnungsträgers Buddy Holly ist, so großartig und legendär ist die Nummer auch. Und „American Pie“ geht heute noch zu Herzen, wenn Schöpfer Don McLean den Klassiker auf seinen Konzerten spielt. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass der 76-jährige Komponist in seiner Jahrzehnte langen Karriere mit „Vincent (Starry Starry Night)“, „Castles in the Air“, “And I Love You So” und „Crying” zahlreiche weitere Melodie- und Harmonie-Erfolge geschrieben und gesungen hat, die es alle zusammen mit neueren Stücken auf der anstehenden Tour zum Hören und Schwelgen gibt.

 

Die achteinhalbminütige Ballade „American Pie“ schreibt seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 1971 Geschichte. Neben Liedern von anderen Ikonen wie Bing Crosby, Judy Garland, Woody Guthrie und Aretha Franklin wurde auch McLeans Komposition zum „Song des 20. Jahrhunderts“ gewählt. Handgeschriebene Lyrics dazu wurden 2015 für mehr als 1,2 Millionen Dollar versteigert und die Komposition zwei Jahre später in das Library Of Congress' National Recording Registry aufgenommen. Hier findet man nur wenige ausgewählte Evergreens wie beispielsweise „Somewhere Over The Rainbow“. So viel also zur kulturellen Bedeutung von Don McLean und seinem 1971er-Geniestreich!

 

Neben der inhaltlichen und sprachlichen Tiefe und der melodischen Klasse weist das Jahrhundertstück weitere Besonderheiten auf. Der nicht nur musikalisch, sondern auch geschäftlich und juristisch geschulte New Yorker ließ sich den Ausdruck „American Pie“ seinerzeit registrieren und als Markenzeichen eintragen. Da kann sogar Gene Simmons von Kiss in Sachen Business mit Copyright noch was lernen!

 

Über die Jahre wurde der Song immer wieder von Sound-Größen wie Madonna und Garth Brooks gecovert. Beide Versionen kommen aber natürlich nicht an die Brillanz und Bedeutung des Originals heran. Rapper Drake sampelte wiederholt McLean-Melodien und auch Hip-Hop-Ikone Tupac Shakur nannte ihn als wichtigen Einfluss.

 

Bedeutend ist dementsprechend auch das Gesamtwerk des legendären und immer noch aktiven Singer/Songwriters. Don McLean hat unter anderem einen Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame und wurde 2004 in die National Academy of Popular Music Songwriters' Hall Of Fame aufgenommen.

 

Und er wird nicht müde, neue Songs und neue Geschichten zu schreiben. 2018 veröffentlichte der Sound-Senior mit „Botanical Gardens“ sein 19. Studioalbum, das überschwängliche Kritiken bekam. Lieder daraus bewährten sich im Anschluss live und werden nächstes Jahr bestimmt auch in Deutschland den Weg in die Setlist finden, neben „American Pie“ und all den anderen Glanztaten aus dieser Dekaden-überspannenden und beispiellosen Kompositions- und Performance-Karriere.

 

Tickets gibt es an allen guten Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de und www.evenim.de. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 03391 355 53 00.

 

Veranstaltungsort

Kulturkirche