Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Deep-Purple-Keyboarder DON AIREY & FRIENDS

09.03.2019 um 20:00 Uhr

Kulturhaus

 

Hochkarätige Hardrocktitel von Ozzy Osbourne, Gary Moore, Rainbow und Deep Purple gespielt von deren original Keyboarder am Samstag, dem 09. März im Kulturhaus Neuruppin. Nach Ian Paice und Roger Glover kommt mit Don Airey ein weiteres Mitglied der aktuellen Deep Purple Besetzung nach Neuruppin. Das Konzert ist eines von deutschlandweit nur sechs exklusiven Clubkonzerten. Damit ist es auch die einzige Show in Berlin/Brandenburg! Nach dem Konzert besteht für Fans die Möglichkeit Don Airey samt seinen Begleitern zu treffen und sich Schalplatten und CDs signieren zu lasen.

 

Wenn Don Airey für Gastspiele unter eigenem Namen Lieder zusammenstellt und dort eine repräsentative Werkschau bieten möchte, dann steht er vor der Qual der Wahl. Grund: Jener klassisch geschulte Tastenvirtuosen, der Stravinsky- sowie Bach-Fan ist, hat seit 1974 auf über 280 Alben (inklusive fünf Solo- Veröffentlichungen) mitgewirkt! Zu seinen bekanntesten Arbeitgebern zählen Rainbow, Judas Prist, Black Sabbath, Thin Lizzy, Saxon, Bruce Dickenson, Jethro Tull, Gary Moore, Colosseum, Whitesnake, Ozzy Osbourne und – seit März 2002 – konstant Deep Purple. Aus dem Schaffen dieser populären Acts während seiner Band- Mitgliedschaft wählt Don Airey für sein Konzert in Neuruppin besonders repräsentative und überwiegend bekannte Songs aus. Dabei dürfen sich Deep Purple-Fans vielleicht gar auf einige Titel freuen, den Sänger Ian Gillan und seine Mannen schon lange nicht mehr live aufführen – den Klassiker „Child In Time“! Noch ein Grund mehr also, eines der Gastspiele von Don Airey & Friends zu besuchen.

 

Neben vielen Klassikern der Rockgeschichte spielen Don Airey & Friends auch noch Auszüge ihrer jüngsten, von den Medien hochgelobten CD „One Of A Kind“ (earMUSIC/Edel) im Konzertprogramm. Dafür umgibt sich der britische Tastenvirtuose mit erstklassigen Freunden: Leadsänger Carl Sentance (Nazareth), Ex-Black Sabbath-Bassist Laurence Cottle, Gitarrist Simon McBride (Sweet Savage) plus Schlagzeuger Jon Finnigan (Gang of Four). „Es ist eine tolle Band, die Don Airey für seine Solo-Tour zusammengestellt hat. Ein bisschen wie Deep Purple im Clubformat – und dann doch wieder anders“, stand über diese Besetzung in der‚ Neuen Ruhr Zeitung.

 

Tickets & Infos: 03391 355 53 00