Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

GENESIS performed by Ray Wilson - Upon My Life Tour

12.11.2021 um 19:30 Uhr

Kulturkirche

 

Ray Wilson, der Ex-Sänger von Genesis, präsentiert am Freitag, den 12. November die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere in der Kulturkirche Neuruppin. Dabei reicht die Songauswahl von den frühen Genesis Jahren bis hin zu den neusten Aufnahmen der Band. Die Konzerte von Ray Wilson und seiner aus weiteren sechs Musikern bestehenden Band sind dafür bekannt, neben Klassikern aus der Welt von Genesis, auch die Solo-Hits von Peter Gabriel, Phil Collins und Mike Rutherford miteinzubeziehen.

 

Zur aktuellen Tournee veröffentlicht Ray Wilson unter dem gleichnamigen Titel „Upon My Life“ ein neues Doppel-Album mit seinen Songs der letzten 20 Jahre, in denen er an neun Studioalben, mitgeschrieben und diese aufgenommen hat. Das Album fängt dabei die Fülle der Erinnerungen und Emotionen der einzigartigen und beeindruckenden Karriere des schottischen Sängers ein. Es enthält außerdem mit „Come The End Of The World“ und "I Wait And I Pray“ zwei brandneue Titel. Beide Lieder sind inspiriert von der politisch verwirrten, ökologisch veränderten und polarisierenden Welt, in der wir nun leben. Ray veröffentlicht dieses Album ganz bewusst an dem Tag, an dem Großbritannien die EU verlässt.

 

In seinem Konzert verschmelzen facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre mit klassischen Streicher Arrangements - eine neue Dimension von Genesis, ohne das die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Garant dafür ist die Stimme von Ray Wilson, welcher allein mit über 150 Millionen verkauften Einheiten des letzten Genesis Albums „Calling All Stations“ das viert bestverkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat.

 

20 Jahre nach der Veröffentlichung von „Calling All Stations“, wird Wilson die besten Stücke hieraus präsentieren. Im Repertoire hat Ray Wilson alle Hits wie „Congo“, „Not About Us“, „Shipwrecked“ und auch beliebte Livesongs, wie beispielsweise „The Dividing Line“, welches durch das gewaltige Schlagzeugsolo und das gigantische Duell der Lead-Gitarren heraussticht. Dazu gehört natürlich auch der Titeltrack „Calling All Stations“, welcher neben weiteren Genesis Klassikern wie „No Son Of Mine“, „Carpet Crawlers“, „Mama“, „Land Of Confusion“, „Solsbury Hill“, „Another Day In Paradyse“ zum Besten gegeben werden.

 

Tickets gibt es an allen guten Vorverkaufsstellen und online über www.reservix.de und www.eventim.de, weitere Infos erhalten Sie telefonisch über 03391 355 53 00.