Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Rainald Grebe & Tilla Kratochwil lesen "Die Ehebriefe von Theodor und Emilie Fontane

23.04.2019 um 19:30 Uhr

Kulturkirche

 

Es gibt nicht viele Künstler, die sich allen Kategorien entziehen und trotzdem ein großes Publikum durch alle Schichten, Alter und Geschlechter begeistern können. Lieder wie „Dörte“, Hits wie „Brandenburg“ und viele großartige Gedanken machen Rainald Grebe zu einem der besten Künstler, die man live erleben kann. " Am Dienstag, dem 23. April lesen Rainald Grebe und Tilla Kratochwil aus den Ehebriefen von Theodor und Emilie Fontane in der Kulturkirche Neuruppin.

 

Eine außergewöhnliche Künstlerehe bringt außergewöhnliche Briefe hervor! Wie das Gespräch in Zeiten der Nähe, so gehört der ununterbrochene briefliche Austausch zum Wesen der Ehe von Theodor und Emilie Fontane. Lange Phasen der Trennung, bedingt durch dienstliche und schriftstellerische Verpflichtungen Fontanes, werden durch Briefe überbrückt.

 

Rainald Grebe und die Schauspielerin Tilla Kratochwil haben schmerzliche wie schöne Briefe des Ehepaars zusammengestellt; ihre Auswahl umspannt ein halbes Jahrhundert. In der Lesung geht es um Liebe, Einkommen und Kinder in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Ehe man sich versieht, versinkt man regelrecht in dem Briefwechsel, wird mitgenommen in die Zeit Fontanes.

 

Seit 1989 betätigt sich Grebe als Autor, Dramaturg, Schauspieler, Regisseur, Comedian und Liedersänger. Nach seinem Abschluss an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (Berlin) hatte er mehrere umjubelte Auftritte im „Quatsch Comedy Club“ und fand daraufhin einen festen Platz am Jenaer Theaterhaus. Nach dessen Auflösung begann er, die Kleinkunstbühnen Deutschlands zu erobern. Schon 2008 wurde ihm der Salzburger Stier verliehen. Im April 2010 veröffentlichte er mit „Die besten Lieder meines Lebens“ seine erste lang erwartete DVD, welche in den deutschen Comedy-Charts auf Platz 1 einstieg. Damit gewann er den Deutschen Kleinkunstpreis für seine kurzweilige Mischung aus Konzert und Kabarett, niveauvoller Unterhaltung und Klamauk. Im Juni 2011 feierte Grebe seinen 40.Geburtstag mit einem großen Konzert und vielen Gästen in der Berliner Waldbühne vor 15.000 Zuschauern und wurde 2012 mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet!

 

Tilla Kratochwil wurde 1974 in Zittau geboren, studierte 1995–1999 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Seit 2002 ist sie u. a. am Deutschen Theater Berlin, am Thalia Theater Hamburg, am Schauspiel Frankfurt freischaffend tätig.

 

Tickets & Infos: 03391 355 53 00