Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Piet Klocke - Musikhysterie & Wlancholie

26.09.2019 um 20:00 Uhr

Kulturhaus

 

Piet Klocke, begnadeter Komiker und großer Weltmissversteher beehrt am Donnerstag, dem 26. September das Kulturhaus Neuruppin. Die Auftritte von Piet Klocke gelten als Glücksmomente gelebter Anarchie. Der 1957 in Bremen geborene und heute in Essen beheimatete Musiker, Kabarettist, Autor und Schauspieler gehört zu den großen Persönlichkeiten auf der Show-Bühne der schrägen Texte und geistreich-verrückten Performances.

 

Piet Klocke hat sich lange rar gemacht, doch jetzt können seine Fans ihn wieder live auf der Bühne erleben und das mit einem neuem Programm, in dem er seinen unvergleichlichen Sprachwitz in der Tradition eines Heinz Erhardt oder Karl Valentin präsentiert. Dabei zeigt er dem Publikum mit Bravour, was man mit ein paar roten Haaren, hagerer Gestalt und einer unmodischen, kreisrunden Brille erreichen kann. Klocke bietet eine Mischung aus ausgeprägtem Mutterwitz und der herzlich direkten, sich selbst aber immer gern überfordernden Sprache des Ruhrgebiets. Endlose Ketten von Assoziationen, Ideen und Geschichten machen es seinen Figuren nicht immer leicht, die begonnenen Sätze zu Ende zu bringen – zur Freude aller Comedy-Fans. Als Vollzeit-Chaot und Berufs-Wahnsinniger sorgt Piet Klocke allerorts für Lachmuskelkater und Tränen in den Augen. Zu erwarten ist Unterhaltung der Extraklasse mit einem absoluten Ausnahmecomedian!

 

Bereits körperlich erinnert Klocke an eine Valentin-Kopie, der Bayrischer Kabarettpreisträger, ist nominiert für den „Rolf-Hans-Müller-Preis“ der Filmmusik am Beispiel der Produktion „Wer hat Angst vor Rot-Gelb-Blau“ (ZDF) und gesteht mit Martin Walser: „Wir leben von Zustimmung“.

 

Tickets & Infos: 03391 355 53 00